Dienstag, 21. November

Book of Abstracts

09:15

Workshop 7 
R in der öffentlichen Statistik (Leitung: Livio Lugano)

  • Pau Origoni, Sandro Petrillo, Thomas Lo Russo, Andrea Schell, Peter Moser, Matthias Mazenauer:
    - Aspects stratégiques de R
    - R: One tool to rule them all
    - Reproduzierbare Analysen mit R und R Studio
    - distrr: Un paquet R pour la création de cubes de données
    - Web scraping als Erhebungsmethode – ein Erfahrungsbericht
 

Workshop 8 
Diffusion, immer dynamischer und interaktiver (Leitung: Daniel Fink)

  • Tobias Schalit, Stephan Pfäffli, Sybille Bayard: Entwicklung einer interaktiven Infografik zur gymnasialen Mittelschule im Kanton Zürich. Erkenntnisse und Erfahrungen der Bildungsplannung
  • Pierre Caille: Le partage de données statistiques sur le web
  • René Summermatter, Cristian D’Aquino, Mathias Wellig, Simon Rösch, Marco Zimmermann: Die «Züri stimmt App» - Abstimmungsresultate zeitnah und benutzerfreundlich aufbereitet
  • Guido Koller: Das Projekt Staatsrechnungen des Schweizerischen Bundesarchivs
 

Workshop 9 
Gesundheitsversorgung: Aufbau von Statistiken zum ambulanten Leistungsbereich (Leitung: Marco D‘Angelo)

  • Mathias Steffen, Charlotte Creiser, Olivier Kappeler,Kantonsarzt TG, Jacques Huguenin:
    Modul 1: Spitalambulante Patientendaten
    Modul 2: Strukturdaten der Arztpraxen und ambulanten Zentren – Fokus auf die Spezifitäten der Grundgesamtheit
    Modul 3: Die Grundgesamtheit der Arztpraxenbefragung: welche Rolle haben die Kantone?
    Modul 4: Welches Potential hat die  Gesundheitsversorgungsstatistik des BFS?
10:30 Kaffeepause (Remise)
11:00 Vortrag des Direktors des BFS, Georges-Simon Ulrich
11:30

Poster-Session, Einführung durch Marcel Baumgartner (Remise)

  • Julie Craviolini, Max Grütter: Ein Mietzinsmodell für den Kanton Zürich
  • Manuel Brand, Davide Fischbach, Yves Carpy, Corinne Becker Vermeulen: Utilisation de données géolocalisées dans l’ajustement de la qualité de l’indice des prix de l’immobilier résidentiel
  • Nadège Jacot, Pierre Maftei: Production de la démographie des entreprises (UDEMO) basée sur la statistique structurelle des entreprises (STATENT)
  • Danilo Bruno, Matteo Borioli: Etude de phénomènes socio-économiques sous la loupe des parcours de vie: la situation tessinoise
  • Roman Page: IBH-Schwerpunktprojekt Kreativwirtschaft Bodensee
  • Olivier Moeschler: Les statistiques de la culture à l’OFS face aux défis du numérique
12:15 Sandwich-Lunch 
13:15

Workshop 10
Verknüpfung: Beispiele, wie man das Potenzial nutzen kann (Leitung: Simon Villiger)

  • Reto Jörg, Nicolas Lenz: Das Potenzial von geografischen Informationssystemen (GIS) in der Analyse von Versorgungssystemen
  • Aurélien Moreau, Reto Schumacher: L’appariement de registres administratifs vers la mise en place d’un observatoire longitudinal
  • Adrian Spoerri: Privacy preserving probabilistic record linkage P3RL
 

Workshop 11
Data Innovation (Leitung: Bertrand Loison)

  • Diego Kuonen: Big Data and Analytics: Demystification, Trends, Challenges and Opportunities for Glocalised Official Statistics
  • Bertrand Loison: The SFSO Data Innovation Strategy
  • Marco Sieber: First experiences with data innovation in Zurich
 

Workshop 12
Optimierung in der Datenbeschaffung und –bearbeitung (Leitung: Marc-Jean Martin)

  • Mauro Baster: Qualitätsgesicherte Daten als Grundlage zur automatisierten Produktion
  • Christian Panchard: Analyse du processus de préparation statistique des données du relevé structurel du recensement fédéral de la population
  • Angela Kaufmann, Cuno Lanz: Datenerhebung sicherer und schneller
  • Clément Chevalier, Lionel Qualité: Optimisation des plans de sondages pour les enquêtes CATI: avantages et conséquences
14:30 Kaffeepause (Remise)
14:45 Vortrag "Digitale Transformation" Filip Schwarz, CEO Ifolor AG (Remise)
15:15

Diskussionsrunde, Moderation durch Hanspeter Trütsch, Bundeshausredaktor SRF (Remise)

  • Edith Graf-Litscher, Nationalrätin Kanton Thurgau
  • Georges-Simon Ulrich, Direktor des BFS
  • Walter J. Radermacher, Sapienza – Università di Roma
  • Diego Kuonen, Statoo Consulting / Université de Genève
  • Filip Schwarz, CEO Ifolor AG, Kreuzlingen
16:15 Abschluss (Remise)

Alle Ateliers und Vorträge finden in der Kartause Ittingen statt.